Stoffliches - Ein Blog

Alle Blogeinträge von 2022, 2021, 2020, 2019 und 2018

27.1.2023
Zu sagen, April Sproule sei eine "Mixed-Media-Textilkünstlerin", ist eine Untertreibung. Werfen Sie einfach einen Blick auf die Beschriftungen ihrer Arbeiten, und Sie werden sehen, was ich meine. In jedem Werk finden sich eine Vielzahl von Techniken und Materialien, darunter Handstiche, Färben, Drucken, Malen, Applikationen, Schablonieren und Tintenarbeiten.
https://sproulestudios.com/pages/gallery-mixed-media-textiles

24.1.2023
Zack Foster: "Ich liebe es, mit wiederverwendeten Materialien zu arbeiten: alte Kleidung, abgenutzte Bettwäsche, übrig gebliebene Hemdenstoffe, weggeworfene Regenschirme und alte Tischdecken. Wenn sie nicht auf Betten oder an Wänden liegen, hänge ich sie gerne an Schnüren auf und flechte sie zu Stuhlsitzen."
https://www.zakfoster.com/

22.1.2023
Claude Como wuchs an der Elfenbeinküste auf, bevor sie nach Frankreich zog. Sie malte jahrelang, bevor sie das Handtufting entdeckte, um sich "aus dem Rahmen der Malerei" zu befreien. Ihre farbenfrohen, strukturierten Formen schmücken die Wände, so dass der Betrachter in ein intensives Erlebnis eintauchen kann.
https://www.textilecurator.com/home-default/home-2-2/claude-como/

5.1.2023 
Laura Derby: Ich schaffe einzigartige, auffallende, handgefertigte textile Stücke, die aus dem Wunsch heraus entstanden sind, die Verbindung zwischen Kunst, Natur und Mensch zu stärken. Die Herkunft der Materialien ist mir ebenso wichtig wie die handwerkliche Qualität und die Umsetzung von Bedeutung in funktionale, nützliche Kunst. Ich hoffe, dass ich mit meinem Handwerk die Erfahrung des Herzens und des Zuhauses verbessern kann und letztendlich Werke von bemerkenswerter schottischer Handwerkskunst schaffe.
https://www.craftscotland.org/craft-directory/makers/laura-derby/work

3.1.2023
Sandra Bruce: "Ich habe mein Quilting-Geschäft im Herbst 2010 gegründet, um meine Liebe zur Illustration, zum Lettering und zum Quilten zu verbinden. Ich bin seit 35 Jahren als Illustratorin und Schriftsetzerin tätig, und das Longarm-Quilting ist im Grunde nichts anderes als das, was ich all die Jahre gemacht habe, nur mit einem anderen Werkzeug. Ich liebe es, Schrift in meine Quilts zu integrieren und Bilder zu "zeichnen", die die Motive in den Stoffen widerspiegeln."
https://www.sandrabruce.com/quilt_gallery.html

1.1.2023
REENA SAINI KALLAT: Das Gedächtnis ist ein wichtiger Untersuchungsgegenstand, nicht nur im Hinblick auf das, woran wir uns erinnern wollen, sondern auch darauf, wie wir an die Vergangenheit denken. Unter Verwendung des Motivs des Stempels als Objekt und Abdruck, der für den bürokratischen Apparat steht, hat Kallat mit offiziell erfassten oder registrierten Namen von Personen, Objekten und Denkmälern gearbeitet, die verloren gegangen oder spurlos verschwunden sind, um dann als anonyme und vergessene Statistiken aufgeführt zu werden. Kallat schreibt sie in der kollektiven Vorstellungskraft neu ein, indem er die Instrumente des Staates nutzt, um Körper abzubilden, die sich am Rande des Staates befinden. Kallat interessiert sich besonders für die grundlegenden Rechtstexte und die darin enthaltenen Worte, die den Nationen Legitimität verleihen. In ihnen hebt sie die universellen Prinzipien von Freiheit und Gleichheit hervor, aber auch deren Tendenz, sich einen Feind zu schaffen, um sich selbst zu erhalten. Kallats Untersuchungen heben die Grenzen der Wahrnehmung hervor, sowohl von Individuen als auch von Gesellschaften, um blinde Flecken aufzudecken, die die Klärung einer gemeinsamen Vision ermöglichen könnten. https://reenakallat.com/works/