Neueste Beiträge

Patchwork-Romane in deutschen und englischer Sprache

drei Listen für Vielleserinnen

mehr

Vier Berichte von einer Reise nach England (Juni 2017):

Bestickte Kissen in der Kathedrale von Winchester, mehr
Die Tapisserien von Cotehele House in Cornwall, mehr
Die Tregellas Tapestries, Redruth, Cornwall, mehr
Das Amerikanische Museum in Bath, mehr

American Museum in Bath

Textile Reise nach Vietnam, 1., 2., 3., 4., 5., 6. und 7. Teil

Besuch im Seidenweberdorf, im Stickerdorf, bei den Hmong, im Dorf Cat Cat, beim Sonntagsmarkt in Bac Ha, in einem kleinen Laden in Sapa, Trachten der ethnischen Minderheiten (April 2017)

mehr

Telas de Lengua auf Mallorca

Besuch in der Weberei Teixits Riera (März 2017)

mehr

 
 

Schlösser, Klöster, Villen - Arbeiten von Ingrid Wieland

Schloss Sans Souci, Detail, 1997

 

Ich kenne Ingrid Wieland seit meiner ersten Ausstellung auf www.quilts.de . Seitdem hat sie sich an jeder meiner Ausstellungen meist gleich mit mehreren Arbeiten beteiligt. Ihr Lebenslauf wurde mit den Jahren immer länger und umfasste immer mehr Ausstellungen, Preise und vor allem: Quilts. Im Oktober 2016  ist Ingrid Wieland bei Werk Nr. 2193. Bei 1027 Ausstellungen waren Arbeiten von ihr zu sehen..

 

Ingrid Wieland

Ein kurzer, sehr kurzer Lebenslauf:
geboren 1941 in Berlin, Abitur und Psychologiestudium
verheiratet, 2 Kinder, 2 Enkelkinder
Zahlreiche Publikationen in Tageszeitungen, Illustrierten, Fachzeitschriften, Katalogen, Büchern und Enzyklopädien sowie im Internet
Quilts auf Titelseiten "Patchwork Gilde Deutschland" 27/1992, 63/2001, zuletzt Portrait in Heft 107/2012, "Patchwork Magazin" 2 /1997
Workshops bei namhaften internationalen Quiltkünstlerinnen

 

Villa Wieland

 

 

Sie hat sich an 1027 Ausstellungen beteiligt und bisher 37 Preise gewonnen. Ingrid Wieland ist die produktivste und vielseitigste kreative Quilterin, die ich kenne. Sie näht etwa einen Quilt in der Woche. Natürlich stellen alle Quilterinnen, die sie kennen, sich immer wieder dieselbe Frage: wann macht sie das alles bloß? Mir hat sie es verraten: Sie näht sogar beim Kochen!

 

Abbaye de Fontenay, 29x 38 cm, 1994

 

 

Im Rahmen der Vorbereitungen zu dieser Werkschau habe ich Ingrid Wieland in ihrem schönen alten Haus in Berlin-Dahlem besucht. Sie verfügt dort über große zwei Räume für Ihre Quilts, im einen näht sie, im anderen liegen ihre fertigen Arbeit in Stapeln flach, nach Größe sortiert, auf dem Teppichboden: die kleinen Arbeiten, die mittelgroßen und die ganz großen.

An einer schön vom Tageslicht ausgeleuchteten Designwand hängt ihr neustes Werk, hier fotografiert sie auch ihre Arbeiten. Alle Bilder, die ich hier zeigen kann, hat sie selbst fotografiert. Sie versieht jede Arbeit mit einer Nummer und sammelt die Bilder dann säuberlich nach Nummern sortiert in großen Karteikästen.

 

Berliner Stadtschloss, 105 x 91 cm, 2002

 

Sie sehen hier vor allem Schlösser, Klöster und Villen. Natürlich hat Ingrid Wieland  auch viele andere Themen bearbeitet - und dafür Preise gewonnen. Wenn ich mich hier auf die Gebäude beschränke, dann deshalb, weil sie mir besonders gut gefallen.

Chateau de Villandy, 81 x 85 cm, 2005
Moret-sur-Loing, Hommage à Sisley, 100 x 108 cm, 2002
Schloss Pfaueninsel, 25 x 30 cm, 2007
Schloss Wickrath, 105 x 107 cm, 2002
Detail aus einem Quilt für das Ammersbeker Patchworkfestival 2010
Detail aus einem Quilt für das Ammersbeker Patchworkfestival 2010

 

Das schöne reetgedeckte Fachwerkgebäude des Berliner U-Bahnhofs Dahlem-Dorf, nicht weit von ihrem Haus, hat sie schon mehrfach in Stoff gebannt.

U-Bahnof Dahlem-Dorf, 144 x 152 cm, Detail, 1994
U-Bahnhof Dahlem-Dorf, 60 x 56 cm, 2012

Zu guter Letzt noch das Schloss Sanssouci in Potsdam. Wenn Sie genau hinsehen, werden Sie feststellen, dass Ingrid Wieland das anders schreibt, bzw. aufgestickt hat. So wie sie es schreibt, ist es richtig! Auf dem Schloss steht tatsächlich "Sans, souci."
Was sich der alte Fritz dabei gedacht hat? Da gibt es viele Deutungen!