Neueste Beiträge

Patchwork-Romane in deutschen und englischer Sprache

drei Listen für Vielleserinnen

mehr

Vier Berichte von einer Reise nach England (Juni 2017):

Bestickte Kissen in der Kathedrale von Winchester, mehr
Die Tapisserien von Cotehele House in Cornwall, mehr
Die Tregellas Tapestries, Redruth, Cornwall, mehr
Das Amerikanische Museum in Bath, mehr

American Museum in Bath

Textile Reise nach Vietnam, 1., 2., 3., 4., 5., 6. und 7. Teil

Besuch im Seidenweberdorf, im Stickerdorf, bei den Hmong, im Dorf Cat Cat, beim Sonntagsmarkt in Bac Ha, in einem kleinen Laden in Sapa, Trachten der ethnischen Minderheiten (April 2017)

mehr

Telas de Lengua auf Mallorca

Besuch in der Weberei Teixits Riera (März 2017)

mehr

 
 

Quilt National 2013

Ich halte immer Ausschau nach dem neuen Quilt National-Katalog! Alle zwei Jahre werden darin rund 80 Art-Quilts gezeigt und man bekommt auf diese Weise einen wunderbaren Eindruck davon, wohin die Reise geht. 841 Quilts aus den USA, Canada und 16 weiteren Ländern wurden eingereicht, 85 Arbeiten wurden von den drei Jurorinnen ausgewählt. Aus Deutschland ist dieses Mal Brigitte Kopp mit einer aufwühlenden Arbeit zum Kindesmissbrauch dazu. Im Übrigen finde ich und freue mich über alte Bekannte Jette Clover und Beatrice Lanter sowie wie Susan Shie mit ihren Tarot-Karten-Quilts. Alle Quilts sind großartig fotografiert und die Seiten umfassen neben Angaben zum eingesetzten Material auch einige Erklärungen der Künstlerin.

FAZIT: Der Katalog zeigt ein weiteres Mal, wohin sich die Textilkunst in Amerika entwickelt.